Marketing

Facebook Unternehmensseite erstellen – schnell und einfach

Vom: 06.07.18
Text: Tobias Köppen

In fünf Schritten zur eigenen Unternehmenseite bei Facebook

Einige Unternehmen haben den Wert einer Facebook Unternehmensseite noch nicht erkannt, um sich direkt mit den Endkunden zu verbinden, auszutauschen und sich durch ihr direktes Feedback zu verbessern.

„Eine Facebook Unternehmensseite ist neben der Webseite DAS digitale Aushängeschild im Internet.“

Tobias Köppen, Online Marketing

Innerhalb von Facebook suchen Nutzer nach Unternehmen, um sich über ihre Produkte zu informieren, ein Gespür über die Unternehmenskultur zu erhalten sowie Kontaktdaten zu finden.

Darum erklären wir Ihnen nun in fünf einfachen Schritten, wie man eine Unternehmensseite auf Facebook erstellt und Facebook als Plattform für den Austausch mit seinen Kunden nutzt.


1. Bei Facebook registrieren

Um eine Unternehmensseite zu erstellen, muss ein privates Facebook-Konto vorhanden sein. Vorsicht, Fakeprofile laufen Gefahr, von Facebook gesperrt zu werden, daher sollte am besten das persönliche Facebook-Konto verwendet werden. Wenn Sie den Facebook Business Manager nutzen, können Sie auch dort eine neue Facebook Unternehmensseite erstellen. Die Nutzung des Facebook Business Manager empfehlen wir grundsätzlich allen Unternehmen. Dazu am Endes des Artikels mehr.

Screenshot von Facebook KontoregistrierungEingabe zur Kontoerstellung auf www.facebook.de

2. Facebook Seite erstellen

Sobald das Facebook-Konto erstellt ist, können Sie sich einloggen und auf das Dreieck rechts oben (an der blauen Leiste rechts neben dem Fragezeichen) klicken. Dort befindet sich die Option „Seite erstellen“. Zuerst wird eine der sechs Seitenarten ausgewählt. Bei der Auswahl „Lokales Unternehmen oder Ort“ kann flexibel eine individuelle Unterkategorie eintragen werden. Im Vergleich: Bei der Kategorie „Unternehmen, Organisation oder Institution“ sind die Unterkategorien nur begrenzt wählbar.
Nach dem Eintragen der Unternehmensadressdaten klicken Sie den Button „Los geht’s“ an.

Screenshot von Facebook Option SeitenartSechs mögliche Facebook Seitenarten zum Auswählen

3. Profilbild hochladen

Das Profilbild kann in jeder Größe hochgeladen werden und wird automatisch als Quadrat angezeigt. Die Bildausrichtung kann individuell angepasst werden. Es ist empfehlenswert, ein Bild von mindestens 170 x 170 Pixel hochzuladen, damit es optimal auf dem Computer, Tablets und Smartphones zu sehen ist. Die Ausrichtung sollte mittig sein, da das Profilbild bei Werbeanzeigen kreisförmig dargestellt wird. Wir raten außerdem, die Bildmarke des Unternehmens als Profilbild zu wählen, da diese auf der Timeline neben der Wortmarke/dem Unternehmensnamen steht.

Screenshot von Facebook Option Profilbild hochladenFacebook Option – Profilbild hinzufügen

[

4. Titelbild hochladen und ändern

Das Titelbild sollte vor dem Hochladen eine Größe von mindestens 400 x 150 Pixel haben. Es ist empfehlenswert, das Titelbild als sRGB-JPG in der Größe 851 x 315 Pixel unter 100 KB abzuspeichern, um eine schnelle Ladezeit zu erzielen.

Als Titelbild sollten Sie ein aussagekräftigen Bild mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung wählen. Mittlerweile ist es auch möglich eine Slideshow oder ein Video als Titelbild einzusetzen.

Um auf Nummer sicher zu gehen: Da sich die Größenvorgaben der Bilder immer wieder ändern, informieren Sie sich am vor dem Upload am besten, ob die Größenangaben noch aktuell sind. Googlen Sie hierzu einfach „aktuelle Bildgröße Facebook Titelbild / Profilbild“.

Screenshot von Facebook Option Titelbild hochladenFacebook Option – Titelbild hinzufügen
Facebook Titelbild ändern in Slideshow oder VideoFacebook Option – Slideshow oder Video hinzufügen

5. Seiteninfo ausfüllen

Um die Seiteninfo anzupassen und den Kunden mehr Informationen über Ihr Unternehmen zu bieten, klicken Sie auf den Button unter dem Titelbild „ … “ und dann „Seiteninfo bearbeiten“. Hier können allgemeine und zusätzliche Informationen angegeben werden:

  • Impressum
  • Telefonnummer
  • Webseite
  • E-Mailadresse
  • Standort, Adresse
  • Öffnungszeiten
Screenshot von Facebook SeiteninfoFacebook Option – Seiteninfo bearbeiten

Das Werk ist vollbracht! Herzlichen Glückwunsch zur schönen Facebook Unternehmensseite!

Um die Nutzer aktiv zu halten, ist es sehr wichtig konstant Informationen zu posten, die für den Nutzer interessant sind. Eine Marketing-Faustregel auf Facebook lautet, zwei Drittel des Contents auf die Marke zu beziehen (beispielsweise Einblicke in Ihr Unternehmen, ihr Team), und ein Dritte auf konkrete Produkte. So hat der Kunde nicht das Gefühl, dass die Facebookseite einem Werbeprospekt ähnelt.

Empfehlung für Unternehmen: Den Facebook Business Manager nutzen

Wir empfehlen jedem Unternehmen den Facebook Business Manager zu nutzen. Der Facebook Business Manager dient der Verwaltung und Einstellung von Werbekonten, Mitarbeitern und Drittunternehmen wie Agenturen, die auf der Facebook -Seite des Unternehmen mitarbeiten. Um ein Facebook Business Manager Konto zu erstellen, muss man ein privates Facebook-Konto besitzen und sollte Admin der Unternehmensseite sein (Schritt 1 bis 5 verfolgen).
Melden Sie sich dann unter https://business.facebook.com/ an. Nun können Sie bequem Mitarbeiter, Werbekonten oder weitere Facebook-Seiten, z.B. von Unter-Marken bequem hinzufügen und verwalten.
Ein weiterer Vorteil ist, dass Mitarbeiter nicht mehr ihre private Timeline sehen, wenn sie mit dem Business Manager arbeiten und sich so weniger ablenken lassen.

Haben Sie Fragen zur Erstellung einer Facebook-Seite oder zum Business Manager? Brauchen Sie Unterstützung, um konstant relevante Posts zu veröffentlichen? Sprechen Sie uns gerne an.


Quellen:
https://www.facebook.com/
https://www.facebook.com/help/492441920771107/

Kontakt

Weitere Blog-Artikel zum Thema Facebook

Warum ein Unternehmen in Social Media aktiv sein muss

Wie kann man Dienstleistungen über Facebook bewerben?

Wie richte ich einen Shop auf Facebook ein, um Produkte zu verkaufen?