Skip to main content Skip to footer content

Der Google My Business Eintrag: Ein wichtiger Baustein im Online Marketing

Google My Business Eintrag auf Smartphone Mobile Marketing Google Unternehmensprofil

Ein Bericht von

Rebecca Schatz Online Marketing

Themen

Was ist Google My Business und wozu kann ich es nutzen?

Warum sollte ich für mein Unternehmen Google My Business einrichten? Welchen Mehrwert hat ein Google Eintrag und vor allem: was muss ich tun um ein Google Unternehmensprofil zu erstellen? Welche Rolle spielen Brancheneinträge im Rahmen des digitalen Marketings? All das, sowie Tipps & Tricks, könnt ihr in diesem Blogbeitrag nachlesen!

Tool: Google My Business / Unternehmensprofil
Ziel: Grundlagen, Mehrwert, Kernfunktionen von Google My Business

Inhalt:

Digitalisierung, wir kommen!

Das Jahr 2022 hat begonnen und das voranschreiten der Digitalisierung sämtlicher Geschäftsbereiche ist nach wie vor ein Thema, aber vor allem auch eine Herausforderung in vielen Betrieben. Arbeit, Kommunikation und Handel finden seit der Corona-Pandemie zunehmend virtuell statt. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen stehen hier vor der Herausforderung ihre Produkte oder Dienstleistungen auch digital abzubilden oder gar anzubieten.

Die Verwendung von Online-Kommunikationskanälen ist somit unumgänglich: Laut einer Befragung durch ibi research ist neben der eigenen Website und Social Media Seiten, der Eintrag des eigenen Unternehmens bei Google My Business einer der wichtigsten Kanäle (Quelle: ibi research, 2020, via Statista).

Diagramm Verwendung Online Marketing Kanäle Quelle Statista
ibi research: Welche der folgenden Punkte haben Sie für Ihre Kundenkommunikation und für das Marketing in Ihrem Unternehmen im Einsatz bzw. nutzen Sie? Via Statista

Auch andere (lokale) Branchen-Verzeichnisse sind nicht außer Acht zu lassen, jedoch landet man mit diesen im Zweifel weiter unten in den Suchergebnissen als natürlich mit Google selbst (Welche Rolle diese lokale Verzeichnisse grundsätzlich im SEO spielen, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag). Der Google My Business Eintrag ist also ein offizieller Eintrag mit dem ein Google Unternehmensprofil erstellt wird, sodass euer Betrieb oder Ladengeschäft sowohl in den Google Suchergebnissen als auch zum Beispiel bei Google Maps als Unternehmen angezeigt wird. Spezielle Google My Business Kosten entstehen dabei nicht. Für unsere Agentur sieht der Eintrag dann folgendermaßen aus:

Google MyBusiness Eintrag erstellen Leitfaden Google Firmeneintrag
Screenshot: Google

Bis hierhin Fragen?

E-Mail schreiben

Was bringt mir der Google Firmeneintrag?

Wie oben bereits beschrieben sind Online-Kommunikationskanäle heute enorm wichtig. Mit einem Google Eintrag verleiht ihr eurem Unternehmen in erster Linie Seriosität und erreicht, dass es hervorgehoben als Unternehmen neben den Google-Suchergebnissen erscheint (siehe Bild oben). Außerdem erhöht ihr eure Relevanz Google gegenüber, da der Algorithmus euch nun als Unternehmen in Verbindung mit eurer Website, eurem Standort und anderen Daten stellt. Denn ihr könnt in eurem Google Unternehmensprofil sämtliche relevante Daten wie Unternehmensinfos, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Fotos, Neuigkeiten und auch Produkte oder Leistungen hinterlegen. Außerdem werden diese Einträge von Kund:innen genutzt um Bewertungen zu hinterlassen. So erhält euer Betrieb direktes Feedback und ihr könnt eure Produkte & Leistungen stetig optimieren. Durch die Antwortfunktion über euer Unternehmensprofil-Dashboard kann dann auch ein Bewertungs-Management stattfinden, in dem sich für positives Feedback bedankt wird, aber auch negative Bewertungen ernst genommen und beantwortet werden.
Insgesamt erhöht ihr mit dem Google My Business Account die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit eures Unternehmens, verringert die Kontaktschwelle für Kund:innen und Interessent:innen und professionalisiert euren Auftritt im Web!

Vorteile Google MyBusiness Unternehmensprofil erstellen

Wie erstelle ich einen Google My Business Eintrag?

Der erste Schritt auf dem Weg zum Unternehmenseintrag ist ein Google Konto. Das erstellen funktioniert sehr einfach, wie bei jedem anderen E-Mail-Konto auch, hier könnt ihr mehr dazu nachlesen: Google Konto anlegen →

Wenn ein Google Konto vorhanden ist, könnt ihr im Bereich Google Unternehmensprofil mit der Erstellung starten! Hier werdet ihr Schritt für Schritt von Google dabei begleitet alle Informationen, wie Name, Standort, Einzugsgebiet und Kontaktdaten eures Unternehmens zu hinterlegen. Ihr werdet dann auch nach einer Postanschrift gefragt, an die eine Postkarte mit einem Code versendet wird, mit der ihr die Inhaberschaft über euer Unternehmen bestätigt. Das kann bis zu 4 Tagen dauern.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass es zu eurem Unternehmen bereits einen Google My Business Eintrag gibt, wenn andere User:innen dort bereits Informationen oder Bewertungen hinterlassen haben. Checkt dazu vorher am besten einmal die Google-Suche. Ist der Eintrag schon vorhanden dann könnt ihr, ähnlich wie oben beschreiben, die Inhaberschaft an einem bestehenden Eintrag per Postkarten-Code bestätigen.

Nachdem der Bestätigungsprozess abgeschlossen ist findet ihr euer Unternehmen in eurem Unternehmensprofil-Dashboard

Google App Workspace Unternehmensprofil Google Firmeneintrag mit MyBusiness
Screenshot: Google

Ich habe schon ein Google My Business Profil, was kann ich verbessern?

Im Google Unternehmenseintrag könnt ihr Informationen und Kontaktdaten hinterlegen, um Suchenden möglichst schnell die wichtigsten, relevanten Informationen bereitzustellen. Weitere wichtige Elemente sind eure Leistungen, aussagekräftige Bilder und euer Unternehmenslogo. Al diese Informationen können über den Google My Business Eintrag auch regelmäßig angepasst werden, um zum Beispiel im Rahmen der Corona-Pandemie Öffnungszeiten oder Öffnung/Schließung auf dem aktuellsten Stand zu halten. Ihr könnt das Dashboard und Bearbeitungsrechte auch teilen bzw. übertragen, damit euer gesamtes Team zusammenarbeiten kann.

Ihr solltet natürlich auch im weiteren Verlauf regelmäßig in euer Dashboard reinschauen, um einen Blick in die “Statistiken” zu werfen. Hier erfahrt ihr wie viele Aufrufe oder Kontaktaufnahmen euer Eintrag hat, und wie die Suchenden auf euch gestoßen sind. Diese Ergebnisse können zur weiteren Optimierung eures Google Eintrags, aber auch anderen Online-Kommunikationskanälen dienen.

Eine weitere Funktion, die regelmäßig genutzt werden sollte, ist die Bewertungsübersicht. Natürlich sollten hier alle Bewertungen sowohl positiv als auch negativ beantwortet werden, um so Unzufriedenheit zu begegnen bzw. zu schlichten. Ihr könnt die Antworten auf Bewertungen auch nutzen, um wichtige Keywords (Suchbegriffe) im Zusammenhang mit euren Produkten / Dienstleistungen zu platzieren, die wiederum zur Relevanz-Einstufung durch Google beitragen. Dies ist inzwischen ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit Google My Business!

Fazit: Google My Business / Unternehmensprofil

Man sieht, die Möglichkeiten Google My Business für das eigene Unternehmen zu nutzen sind vielfältig. Die Erstellung und das Dashboard des Unternehmensprofils ist von Google simpel und intuitiv gestaltet. Im Fokus steht am Ende der Mehrwert für Kund:innen und Interessent:innen, denn die Suche nach Unternehmen in der Nähe findet überwiegend über Google statt. Euer Google My Business Eintrag bildet somit die eine optimale Ergänzung zu eurer Website, bei der die wichtigsten, aktuellsten Informationen hervorgehoben werden. Wenn ihr Hilfe bei der Erstellung und/oder Optimierung eures Google My Business Accounts braucht, um euer Unternehmen optimal bei Google darzustellen und gefunden zu werden, meldet euch gerne bei uns!

Hast du Fragen zum Artikel?

E-Mail schreiben

Oder brauchst Unterstützung im Online Marketing?

Anrufen

Über die Autoren

Rebecca Schatz Online Marketing

Rebecca ist im Online Marketing bei Redeleit und Junker tätig mit Expertise in Strategie und Inhaltserstellung. Wenn ihr mehr über Rebecca und ihre Arbeit bei Redeleit und Junker erfahren möchtet, nehmt gerne Kontakt mit uns auf und lernt unsere Agentur kennen!

Zum Profil von Rebecca