Skip to main content Skip to footer content

LinkedIn Unternehmensprofil erstellen: Vorteile + Anleitung

Blogartikel wie man bei LinkedIn eine Unternehmensseite erstellt bei LinkedIn Marketing Solutions

Tipps von

Tobias Köppen Online Marketing

Themen

In 5 Schritten auf LinkedIn ein Unternehmensprofil erstellen

In den letzten Monaten haben wir viele Analysen für deutschsprachige B2B Unternehmen durchgeführt. Dabei haben wir uns die Websites und  Marketingaktivitäten der Unternehmen und deren Wettbewerber angeschaut und analysiert auf welchen Online-Marketing Kanälen es sich lohnt Zeit und Geld zu investieren, um Neukunden zu gewinnen und Kontakt mit seinen Bestandskunden zu pflegen. 

Als Ergebnis kam oft heraus, dass sich LinkedIn für das B2B Marketing lohnt. Das hat vielfältige Gründe. LinkedIn war vor wenigen Jahren im deutschsprachigen Raum in erster Linie für Personalabteilungen zur Mitarbeitergewinnung interessant. Mittlerweile ist es aber auch für B2B Marketing Maßnahmen spannend: News und Blogartikel teilen, (Neu-)Kunden über Produkte und Dienstleistungen informieren, gezielt neue Kontakt knüpfen.

Hier ein paar statistische Gründe:

In diesem Artikel erklären wir, wie ihr in 5 Schritten auf LinkedIn ein Unternehmensprofil anlegt und mit welchen Kosten und Zeitaufwänden ein Firmenprofil verbunden ist.

Mitarbeiter besprechen SEO Optimierung einer Kunden Website durch Cornerstone Content

LinkedIn eignet sich für B2B Unternehmen ganz hervorragend, um Neukunden zu generieren, sein Expertenwissen zu präsentieren und zusätzlich seine Mitarbeiter zu informieren.

Tobias Köppen Online Marketing

In 5 Schritten ein LinkedIn Firmenprofil erstellen

Auf LinkedIn Marketing Solutions könnt ihr schnell und einfach eine Unternehmensseite auf LinkedIn erstellen und von dem weltweiten Business-Netzwerk profitieren.

Wir zeigen euch nun Schritt für Schritt wie das geht.

Screenshot von LinkedIn Marketing Solutions, wo man eine LinkedIn Unternehmensseite erstellen kann
Screenshot: LinkedIn Marketing Solutions

Geht in eurem Browser auf die Seite business.linkedin.com/de-de/marketing-solutions/linkedin-pages und klickt dort auf den Button „Unternehmensseite erstellen“.

Screenshot von LinkedIn Marketing Solutions, wo man die Größe des Unternehmens für sein LinkedIn Firmenprofil auswählen kann
Screenshot: LinkedIn Marketing Solutions

Nun habt ihr die Auswahl zwischen vier Optionen:

  • Mittelständiges Unternehmen (weniger als 200 Mitarbeiter)
  • Mittlere und große Unternehmen (mehr als 200 Mitarbeiter)
  • Fokusseite (Marken oder Produkte bestehender LinkedIn-Unternehmensseiten)
  • Bildungseinrichtung (Schulen und Hochschulen)

Wählt die richtige Option für euer Unternehmen aus. Wir wählen für die weitere Anleitung „Mittelständiges Unternehmen“ aus.

Screenshot von LinkedIn Marketing Solutions, Auswahl der Unternehmensgröße um LinkedIn Unternehmensseite zu erstellen
Screenshot: LinkedIn Marketing Solutions

Schritt 3.1: Allgemeine Informationen

Tragt nun die Informationen über euer Unternehmen in die Textfelder ein:

  • Name der Firma (wie es bei euch im Impressum steht)
  • Öffentliche LinkedIn URL (wichtig: die URL kann nachträglich nicht mehr geändert werden)
  • Website (kopiert dafür am besten die Adresse eurer Website aus eurem Browserfenster)
Screenshot von LinkedIn Marketing Solutions, Informationen vom Unternehmen eintragen, um LinkedIn Unternehmensseite zu erstellen
Screenshot: LinkedIn Marketing Solutions

Schritt 3.2: Informationen zum Unternehmen

Wählt nun die passende Branche, Unternehmensgröße und den richtigen Unternehmenstyp aus.

Screenshot von LinkedIn Marketing Solutions, Profildetails ausfüllen, um LinkedIn Firmenprofil zu erstellen
Screenshot: LinkedIn Marketing Solutions

Schritt 3.3: Profildetails

Ladet nun euer Firmenlogo als jpg oder png hoch. Empfohlen werden die Maße 300 x 300 Pixel. Nun fehlt nur noch der Slogan von eurem Unternehmen.

Wenn ihr keinen Slogan habt oder euer Unternehmen nicht in drei Sätzen beschreiben könnt, solltet ihr dringend über einen Marken-Workshop mit uns nachdenken!

Screenshot von LinkedIn Marketing Solutions, Angaben über sein Unternehmen überprüfen, um LinkedIn Unternehmensseite zu erstellen
Screenshot: LinkedIn Marketing Solutions

Schritt 3.4: Seite erstellen

Fast geschafft! Akzeptiert nun die Bedingungen von LinkedIn und klickt auf den Button „Seite erstellen“.

Screenshot vom LinkedIn Profil der Agentur Redeleit und Junker
Screenshot: LinkedIn

Ihr habt nun eine eigene LinkedIn Unternehmensseite erstellt. Sehr gut! Nun geht es um das Fein-Tuning.

Fügt ein Titelbild hinzu. Am besten wählt ihr ein Bild im Format jpg aus, mit den Maßen 1128 x 191 Pixel. Das Bild kann auch breiter und vor allem höher sein. Dann könnt ihr den Bildausschnitt bei „Bildposition ändern“ anpassen.

Screenshot vom LinkedIn Profil der Agentur Redeleit und Junker, Erklärung Nutzung der Admin Tools
Screenshot: LinkedIn

Mit einem Klick auf Administrator-Tools (im Tab oben rechts) könnt ihr unter „Administratoren verwalten“ Mitarbeiter auswählen, die sich um die Verwaltung und Betreuung eurer LinkedIn Unternehmensseite kümmern sollen. Die Person muss sich allerdings vorher mit eurer Unternehmensseite vernetzen, sprich ein LinkedIn Profil haben und als MitarbeiterIn eurem Unternehmensprofil folgen.

Unter „Analysen“ (linke Seite, dritter Tab) könnt ihr von nun an eure Marketing-Aktivitäten überprüfen. Ihr erhaltet Zahlen über die Seitenaufrufe sowie demografische Angaben zu den Besuchern eures Unternehmensprofils.

Video: Gründe für LinkedIn und wie man seine LinkedIn Firmenprofil optimiert

Video: Hootsuite – How to Optimize Your LinkedIn Company Profile

LinkedIn Unternehmensprofil Kosten und Aufwand für das Marketing

Ein LinkedIn Unternehmensprofil zu erstellen ist kostenfrei. Es entstehen als keine direkten Kosten bei LinkedIn für Unternehmen. Um gezielt potenzielle Kunden anzusprechen und schnell Reichweite auf LinkedIn aufzubauen lohnt es sich Werbung zu schalten. Dazu aber in einem weiterführenden Artikel bald mehr…

Der monatliche Zeitaufwand für Mitarbeiter aus dem Marketing kann auf LinkedIn je nach Marketingstrategie und Zielgruppe stark variieren. Wir gehen jetzt davon aus, dass ihr als UnternehmerInnen bereits monatlich Content wie Blogartikel für eure Website und andere Social Media Kanäle produziert. Dann schätzen wir den Aufwand für das Marketing auf LinkedIn für ein Unternehmen auf ungefähr acht Stunden pro Monat. Ein Mitarbeiter sollte mindestens zwei Stunden pro Woche aufwenden, um

  • mindestens ein Post pro Woche, möglichst eigener Content
  • Kommentare verwalten
  • Kontakte einladen
  • Partnerunternehmen einladen
  • Diskussionen in Gruppen führen
  • neue passende Gruppen finden
  • Diskussionen bei passenden Hashtags führen
  • neue passende Hashtags finden
  • Mitarbeiter animieren bei LinkedIn bei zutreten
  • Mitarbeiter zum Netzwerk hinzufügen und mit dem Unternehmensprofil vernetzen
  • Mitarbeiter animieren Postings zu teilen

Wenn ihr diese Marketing Maßnahmen auf LinkedIn regelmäßig durchführt ,werdet ihr schnell ein spannendes Netzwerk an Kontakten aufbauen, die Reichweite eurer Postings wird merklich steigen und neue User werden auf eure Website gelangen.

Marketing auf LinkedIn dient nebenbei zur Verbesserung eurer Website in der Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO). Durch das Anklicken eurer Postings wird den Suchmaschinen wie Google signalisiert, ob eine Website relevant ist. Das nennt man im SEO „Social Signals“. Wenn ihr euch mit dem Thema SEO mehr beschäftigen wollt empfehlen wir euch unseren Artikel „Webseite für Suchmaschinen optimieren“ mit der kostenlosen SEO Checkliste.

Fragen rund um das Thema LinkedIn und B2B Marketing Maßnahmen

Gerne stehen wir bei konkreten Fragen rund um das B2B Marketing zur Verfügung. Meldet euch gerne bei uns per Telefon  04131 / 2231 674 oder E-Mail an moin@rundj.de.

Was für eine Agentur seid ihr eigentlich?

Zu unseren Projekten

Lasst uns zusammen ein Projekt starten!

E-Mail senden

Über die Autoren

Tobias Köppen Online Marketing

Tobias ist im Online Marketing bei Redeleit und Junker tätig mit Expertise in Suchmaschinenoptimierung und Inhaltserstellung. Wenn ihr mehr über Tobias und seine Arbeit bei Redeleit und Junker erfahren möchtet, nehmt gerne Kontakt mit uns auf und lernt unsere Agentur kennen!

Zum Profil von Tobias